musikstudio-teaser

Das Musikstudio benötigen größere Unterrichtsräume

Musikschule in Perlach expandiert. Das Musikstudio benötigen größere Unterrichtsräume. Wachsende Schülerzahlen erfordern mehr Platz. Die Musikschulleiterin Cornelia Ebert braucht für ihre Musikschule größere Unterrichtsräume. Ein Unterfangen, was die Musikschule angesichts der Mietsituation im Perlacher Umfeld vor größere Herausforderungen stellt.

Seit 2004 leitet Cornelia Ebert in München Perlach und Neuperlach ihre eigene Musikschule. Als sie diese 2004 eröffnete, zählte sie gerade einmal 40 Musikschüler. Heute unterrichtet sie 204 Schüler, gemeinsam mit einem sechsköpfigen Team an Musikpädagogen und Musikern. Das Angebot der Musikschule reicht von Musikalischer Früherziehung bis hin zu ausgeprägtem Gesangs- und Instrumentalunterricht in den Fächern Akkordeon, Bass, Gesang, Gitarre, Keyboard, Klavier und Schlagzeug.

Mit der Zahl der Schüler wuchs nun auch die Anforderung an größere Unterrichtsräume, da die aktuellen nicht mehr ausreichen, um allen Schülern genug Platz zu bieten. Deshalb ist Cornelia Ebert derzeit intensiv auf der Suche nach neuen, geeigneten Räumen die Musikschule.
„Wir haben zum einen Gruppenunterricht in der Musikalischen Früherziehung und für die Arbeit mit Ensembles. Zum anderen steigen die Anfragen für Gesangs- und Instrumentalunterricht ständig an, weil die Wartelisten an staatlichen Musikschulen immer länger werden. Generell wollen wir auch expandieren und möglichst allen Interessenten einen Unterrichtsplatz bieten. Da wir hauptsächlich Kinder und Jugendliche unterrichten, sollten die Räume gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sein. Keine leicht Aufgabe!“, so die Musikschulleiterin.

In Bezug auf geeignete Räumen hat Cornelia Ebert konkrete Vorstellungen: „Wir benötigen mindestens drei voneinander getrennte kleine Räume für den Instrumentalunterricht, mit je circa 12 qm. Dazu für die Eltern-Kind-Gruppen und Ensembles zwei Räume zwischen 30 – 40 qm. Wichtig ist uns natürlich auch, dass im Umfeld niemand durch die Musik unserer Schüler gestört wird". Wer passende Räumlichkeiten zur Verfügung oder Kenntnis über solche hat, kann auf www.musikstudio.biz gerne mit Cornelia Ebert Kontakt aufnehmen.